Beispiele - Heinrich der Löwe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Beispiele

Gewandung

Es gibt ein paar schöne Beispiele für einfache Kleider, die eine Bürgerin für unsere Heinrich-Festspiele tragen könnte. Diese Kleider finden sich in verschiedenen Varianten bei den Anbietern. Ein Probekauf überzeugte uns davon, dass die dicke Stoffqualität für ein einfaches Kleid mit Schnürung hervorragend ist und zu moderaten Preisen im Handel erhältlich ist. Wir lagen bei unserer Recherche zwischen 39,90 € und 69,90 € in verschiedenen Ausführungen und Farben (zumeist braun-beige, blau-beige oder einfarbig). Darüber hinaus kann man auch Unter- und Obergewand kombinieren und liegt da bei ca. 20 € für das Unterkleid und ca. 50 € für das darüber zu tragende Schürzenkleid.

Um zu vermeiden, dass nun viele Damen in den gleichen Kleidern auftreten, wäre es ganz sinnvoll, wenn neue Mitspieler sich vorab bei uns melden und einfach mitteilen, für welches Kleid sie sich entschieden haben. Um keinen irrtum aufkommen zu lassen: Wir beraten nur - jeder kann und soll das Gewand tragen, das ihm gefällt und das natürlich in unsere dargestellte Zeit, also Ende des 12. Jahrhunderts passt.

Wir möchten ja sehr gern, dass ganze Familien sich mit den Kindern beteiligen. Auch für Kinder gibt es preiswerte Möglichkeiten, falls man nicht selbst schneidern möchte. So werden Waffenröcke für die jungen Recken ab 12 € angeboten, Kleider für die Maiden ab 20 €.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü